theatercombinat | THYESTES BRÜDER! KAPITAL von claudia bosse nach «thyestes» von seneca | 2. – 17. oktober 2019 wien, kasino am kempelenpark (at) | 11., 13., 14. september 2019 fft düsseldorf, botschaft am worringer platz (de) | ein projekt von claudia bosse / theatercombinat in koproduktion mit fft düsseldorf (de)

sprache/language: deutsch/englisch


pressedossier (pdf)
pressefotos

flyer (pdf)
abendprogramm (pdf)

trailer

kritiken




THYESTES BRÜDER! KAPITAL anatomie einer rache

«der mund, der das eigene fleisch schluckt, stößt wörter aus,
die auf andere körper treffen, beschreibt ihre zerlegung,
beschwört vergangenheit und zukunft und formt gemeinschaft.»
claudia bosse


eine geschichte der (re)produktion von schuld und rache, ein konflikt um unbedingte macht und überlegenheit. atreus lässt seinen bruder thyestes unwissend die eigenen kinder verschlingen. in einem zyklus von gewalt wird das verdauen der eigenen kinder zu einem akt größter zärtlichkeit.

die arbeit öffnet resonanzräume auf die gegenwart mit choreografien fragiler körper und der sprache des römischen imperiums, in der die mythen und motive der griechischen demokratie nachhallen.

claudia bosse entwickelt ausgehend von «thyestes» von seneca in der übersetzung von durs grünbein eine begehbare text-raum-choreografie als temporäre gemeinschaft von publikum und akteur*innen.

THYESTES BRÜDER! KAPITAL anatomie einer rache
ist ein plädoyer für sprache, die uns mit dem undenkbaren konfrontiert: einer unersättlichen gesellschaft, die sich selbst verschlingt.

 


botschaft am worringerplatz in düsseldorf, 2019
für fotostrecke bitte klicken
fotos: robin junicke

kasino am kempelenpark in wien, 2019
für fotostrecke bitte klicken
fotos: eva würdinger

konzept, raum, regie: claudia bosse
mit: rotraud kern (furie+chor), mun wai lee (atreus+chor), nic lloyd (thyestes+chor), lilly prohaska (tantalus+chor), alexandra sommerfeld (bote+chor), juri zanger

jugendchor düsseldorf: finn cam, nina daumen, sumejja dizdarevic, emma fuhrmeister, friederike kemmether, djordje mandic

jugendchor wien: gabriel blasl, sonia nicole brindus, sumejja dizdarevic, emma edwards, magdalena frauenberger, valentino gallo, anna grobauer, ines kaiser, franz perko, elina elisabeth pratter, josephine radojkovic, hannah resatz, victoria simon, jonas e. tonnhofer, roswitha zeillinger
leitung jugendchor wien: constance cauers (junges volkstheater)

sound, video: günther auer
technische leitung: marco tölzer
critical witness: reinhold görling
regieassistenz: dagmar tröstler
intern: len-henrik busch, ella felber
presse: barbara pluch
kommunikation: oliver maus, michael franz woels
produktionsleitung: alexander matthias kosnopfl
aufführungsrechte: suhrkamp verlag berlin
übersetzung: durs grünbein

kooperation mit junges volkstheater und am kempelenpark.
eine produktion von theatercombinat, in koproduktion mit fft düsseldorf, gefördert von wien kultur. visuals supported by resolume.

foto-, ton- und videoaufnahmen sind nicht gestattet,
altersbeschränkung ab 16 jahren.


 

THYESTES BRÜDER! KAPITAL
anatomie einer rache

eine inszenierung von claudia bosse

2., 4., 5., 9., 11., 12., 15.–17. oktober 2019
kasino am kempelenpark
eingang: gegenüber kempelengasse 6
1100 wien (at)
beginn: 19:00h
google maps

im anschluss an die veranstaltungen gibt es publikumsgespräche mit dem künstlerischen team
in der «slaughter bar» im kasino am kempelenpark,
die nach jeder veranstaltung geöffnet ist, am

4.10. mit edith hall (altphilologin, london):
marx and classical cannibalism
12.10. mit monika meister (theaterwissenschafterin, wien):
chor und choreografie
15.10. mit anne juren (choreografin, wien):
begehren und anatomie

pressekontakt:
barbara pluch
presse@theatercombinat.com
+43 (0) 699 816 77 332

11., 13., 14. september 2019
fft düsseldorf
botschaft am worringer platz
worringer platz 4
40215 düsseldorf (de)
beginn: 20:00h



www.theatercombinat.com theatrale produktion und rezeption