en / de

claudia bosse / theatercombinat


haunted landscape/s ist eine performancereihe von claudia bosse und eine produktion von theatercombinat.


projekte der serie
haunted landscape/s or the breathing out of earth


der zyklus
ORGAN/ismus - poetik der relationen


happened
LANDSCAPE/S
lecture performance
06. oktober 2023
im kontext von celebrating trouble.choreographic convention.
FABER, timișoara, (rumänien)

haunted landscape/s
eine performancereihe von claudia bosse

landschaften die von geistern bewohnt sind
landschaften die tote in sich tragen
landschaften die zeichen nuklearer verwüstungen in sich bergen
eingebrochene stollen oder verwundete landschaften
lasst sie sein
lasst sie so sein
lasst sie die leben in sich aufnehmen
von ihnen berichten in ihrem substrat und ihren wucherungen

unser planet ist ein lebender organismus und ist überzogen mit verwundeten landschaften, landschaften die zeichen ihrer zugriffe sichtbar tragen, kriege, klimatische veränderungen, abbau von materialien, oder aber zugriffe auf die energien, die wir menschen meinen zu benötigen, um zu überleben. die menschen graben und verändern die bewegungen der erde, graben sich in ihre schichten; so entstehen verwundete landschaften. in manchen wohnen geister, die in die landschaft oder in die zeit atmen und ihre spuren hinterlassen. manche landschaften verändern oder zerstören sich aus dem erdinneren oder der bewegung der erdplatten, während gase und flüssige substanzen an die erdoberfläche treten und tsunamis in folge entstehen, andere wiederum werden ausgehoben, untergraben und ihre rohstoffe abgebaut und woanders hin transportiert. das dabei entstehende material wird oberirdisch umverteilt, angeordnet, neue landschaften entstehen, während andere überdeckt werden. gleichzeitig bilden sich in den unterirdischen löchern weitere gase.

im zentrum von haunted landscape/s stehen vulkane, tagebaue, minen, als gefährdete landschaften und deren mythen, erzählungen oder erfahrungen.
es geht um unseren planeten, wie wir ihn verstehen und mit ihm leben.
es geht um gewaltige transformationen von umgebungen sowie deren globale auswirkungen.
es geht um verwundete oder vergiftete landschaften und deren heilung.
es geht um spuren von geistern und monstern die diese landschaften bewohnen sowie deren einfluss auf die umgebenden gemeinschaften menschlicher und nichtmenschlicher akteure.

haunted landscape/s will diesen landschaften begegnen, diese erfahren sowie materialien, veränderungen, zusammenhänge, geschichten und mythen verschiedener gelände verstehen und in choreografisch performative arbeit oder installative formate überführen. begegnungen mit und erzählungen von orten werden zu choreografien, lecture performances oder installationen. bewegungen werden im dialog mit relikten oder zeugen und geistern der aufgesuchten landschaften zu performativen verdichtungen. stimmen von menschlichen und nichtmenschlichen bewohner*innen werden zu szenischen ereignissen, vielleicht sogar chören.


 


in der nähe des vulkans semeru, java, indonesien, 2022
foto: claudia bosse

haunted landscape/s ist eine mehrformatige serie von claudia bosse durch und mit verschiedene(n) landschaften, die im herbst als haunted landscape/s or the breathing out of earth im tanzquartier wien weitergeführt wird.

haunted landscape/s
premiere: 08. mai 2024
weitere vorstellungen: 10.-12. mai 2024
seestadt studios, wien

haunted landscape/s or the breathing out of earth
premiere: 24. oktober 2024
weitere vorstellungen: 25./26. oktober 2024
tanzquartier wien

dieses projekt ist im rahmen einer konzeptförderung 2022-2025 von stadt wien kultur gefördert.




der zyklus ORGAN/ismus - poetik der relationen verknüpft module, motive und methoden zur umsetzung verschiedener künstlerischer formate und will zugleich strukturen aufbauen oder ausbauen. denn wir können nur die arbeiten verwirklichen, für die wir in der lage sind strukturen zu finden oder zu erfinden.


www.theatercombinat.com theatrale produktion und rezeption

theatercombinat ist gefördert von stadt wien kultur im rahmen der konzeptförderung 2022-2025.