en / de

claudia bosse / theatercombinat


23./ 24./ 25. februar 2023 tqw halle G BONES and STONES claudia bosse / theatercombinat.


der zyklus
ORGAN/ismus - poetik der relationen

BONES and STONES
von claudia bosse

die performance BONES and STONES von claudia bosse dringt in die zeit unseres planeten, durch seine schichten und sedimente mit körpern verschiedenen alters auf der suche nach der erinnerung der steine und knochen. hybride körper aus fleisch, knochen und steinen zerfallen in choreografien mit (be)greifbarer organischer und anorganischer materie. in einem begehbaren raum entstehen poetische assemblagen, prozesse der transformation und begegnungen mit verschiedenen entitäten. utopien treffen auf landschaften und mythen auf öko somatische praxen.


 

foto: günther auer

konzept/ choreographie/ raum/ text: claudia bosse; sound: günther auer; performance/ choreographie: marcela san pedro, carla rihl, anna biczok, myrthe bokelmann, christa zuna kratky, anita kaya; video: markus gradwohl; foto: eva würdinger; assistenz: larry mey; outside eye/ feedback: astrid kaminski; beratung: mathias harzhauser, gerlinde gruber, barbara imhof; kommunikation: michael walk; produktion: dagmar tröstler.

eine produktion von theatercombinat in koproduktion mit tanzquartier wien, studio plesungan. gefördert von wien kultur, bundesministerium für kunst und kultur.
research residency in partnerschaft mit studio plesungan, indonesien.

 


BONES and STONES
von claudia bosse

premiere: 23. februar 2023
shows: 24./ 25. februar 2023

halle G tqw
museumsplatz 1, wien

workshop/lecture: 20. november 2022
bones, stones, trees and other beings

studio plesungan
solo, jakarta, indonesien

foto: günther auer

 

der zyklus
ORGAN/ismus - poetik der relationen verknüpft module, motive und methoden zur umsetzung verschiedener künstlerischer formate und will zugleich strukturen aufbauen oder ausbauen. denn wir können nur die arbeiten verwirklichen, für die wir in der lage sind strukturen zu finden oder zu erfinden.


www.theatercombinat.com theatrale produktion und rezeption